Bankenkrise kein Problem!

In Anbetracht der kritischen Wirtschaftslage in Europa, hier meine
Ratschläge für das Jahr 2009:

Wichtig: Tätowieren Sie sich einen Euro auf Ihren Penis,
denn nur so…….

1) …genießen Sie das Auf und Ab Ihres Geldes
2) …sehen Sie, wie Ihr Geld wächst
3) …freut es Sie jedesmal, wenn Ihre Frau zum Geld greift
4) …entscheiden Sie selbst, wer Ihr Geld in die Hand nimmt
5) …entscheiden Sie selbst, WOHIN Ihr Geld gesteckt wird

Wir hoffen, Ihnen eine Hilfe gewesen zu sein.

Mit freundlichen Grüssen

Ihr Vermögensberater

HTC’s Google Android G1

Jeahhh es kommt… Montag ist der offizelle Deutschland Start des ersten Android Handys. Lange hatte ich sorge, das es nur mit einem
T-Com vertrag gekoppelt sein wird, was mich schon beim iPhone davon abgehalten hat, eines zu kaufen… was ich ehrhlich gesagt schon das
ein oder andere Mal bereut habe, aber letztendlich bin ich froh, doch bei O2 geblieben zu sein.

Mit meinem Damals erworbenen HTC Touch Diamond war bzw bin ich alles andere als Zufrieden. Zugegeben; HTC hat das beste aus dem Handy, bzw
Betriebsystem rausgeholt, was man nur rausholen kann, mit einer recht guten „Home“ Oberseite, aber letzendlich ist und bleibt es doch nur eine Home-
Software, die das träge Windows Mobile nicht wirklich Beine macht. Von den Funktionen her ist das Diamond ja nicht wirklich schlecht, aber es nervt, wenn
man 20 sekunden braucht um ein Kontakt zu finden – und dann verklickt man sich und muss sekunden warten bis das Handy überhaupt reagiert… es macht
einfach kein Spaß…

Nun hab ich das Handy, auf das ich schon seit anfang letztes Jahr drauf gewartet habe bestellt, denn dank diskout24.de kann man es ohne Vertrag zu einem „bezahlbaren“
Preis kaufen. Rund 380 € kostet es (mit Versand ist man bei 390 €) aber das ist es mir wert, endlich wieder spaß an meinem Handy zu haben. 🙂 Und dank Androids offener
Welt wird sich da garantiert noch super viel tun in der nächsten Zeit. Ein Programm gab es dann doch auf dem Diamond, was ich wohl vermissen würde und das war das
beigefügte TomTom von O2… nach kurzer suche im Internet hab ich aber ein Projekt gefunden, was auch Navigation auf dem Android zulässt:  AndNav (http://www.andnav.org)!

Ob es an die Leistungen von TomTom rankommt, werd ich erst noch austesten müssen. Es ist halt eine kostenlose Private kleine Applikation. Nichts gegen private Projekte, aber
ihnen merkt man sehr oft an, dass sie nicht die Resourcen einer großen Firma besitzen… entweder keine Grafiker oder GUI Spezialisten. Das Hauptmenü von AndNav schaut
aus als wär es in Paint gemalt worden 😉 Als „Notlösung“ wird es wohl anfänglich ausreichen und ich bin mir sicher das sich AndNav auch weiterentwickeln wird. Ich bin auf jeden fall super gespannt auf mein neues Handy…!

Hier jetzt noch ein kleines Video von Golem.de, in dem das G1 getestet wurde: